Leises Feuerwerk zur Hochzeit

Mit einem Feuerwerk verbinden die meisten Personen laute Knallerei. Dabei bieten inzwischen vielfach Pyrotechniker leises Feuerwerk an. Denn der große Knall ist speziell zur Hochzeit tendenziell eher selten gewünscht. Dieser Artikel verrät, was ein geräuschloses Feuerwerk zur Hochzeit auszeichnet und besonders macht.

Geräuschloses Feuerwerk, wie geht das?

In direkter Nachbarschaft zu einer beliebten Hochzeitslocation zu wohnen, kann vor allem im Sommer und zur Hochzeitssaison die Nerven strapazieren. Besonders Schichtarbeiter, Frühaufsteher, Senioren, Kleinkinder, Säuglinge und Haustiere schätzen verstärkt die nächtliche Ruhe. Ein klassisches und geräuschvolles Hochzeitsfeuerwerk belastet in der Hinsicht oft die nachbarschaftlichen Beziehungen. Professionelle Pyrotechniker wissen um das Problem und ließen sich deshalb längst eine Lösung einfallen: Leises Feuerwerk.

Gründe für leises Feuerwerk zur Hochzeit

Vor allem Besitzer von Restaurants und Hotels kennen die Problematik von herkömmlichen Feuerwerkeffekten. Besonders diese Veranstaltungsorte möchten es sich schon allein aus wirtschaftlichen Gründen nicht mit der Nachbarschaft verscherzen. Daher ist ein leises Feuerwerk für solche Locations ideal. Auf diese Weise ist es möglich, ein geräuschloses Feuerwerk zur Hochzeit zur zünden, das die Nachbarn nicht mit Lärm belästigt. Kleinkinder und Haustiere fürchten sich somit ebenfalls viel weniger vor dem Knallen. So profitieren kurzerhand alle Beteiligten von dem schönen Spektakel.

Low-noise-firework als Lösung?

Die Zukunft gehört dem leisen Feuerwerk, in Fachkreisen als sogenanntes low-noise-firework bekannt. Normalerweise sind bei gewöhnlichen Effekten zwei Knalle zu hören. Beim Abschuss ertönt ein lauter Knall sowie in dem Moment, wenn die Zerlegerladung am Himmel explodiert und den Effekt freisetzt. Geräuschloses Feuerwerk ist ebenso als Barockfeuerwerk bekannt. Es lässt sich hauptsächlich als Bodenfeuerwerk zünden, wodurch einer der beiden lauten Knalle entfällt. Zusätzlich erfolgt der Knall der Zerlegerladung leiser als üblich. Auf diese Weise ist das Feuerwerk besonders geräuscharm und auch für geräuschempfindliche Anwohner akzeptabel.

Barockfeuerwerk und Musik – Das kann ein leises Feuerwerk!

Das Barockfeuerwerk zeichnet sich vor allem durch Fächer, Sonnenräder, Springbrunnen und römische Lichter, bengalische Feuer sowie Bilderlogos aus. Alles in bunter Farbenpracht und ohne den sonst üblichen Abschussknall. Ein weiterer, leiserer Effekt ergibt sich mithilfe von Feuertöpfen. Diese bieten hochsteigende, bunte Kometen, Sterne und Schweife oder Brokat-Wasserfälle am Himmel. Gleichzeitig ist ein leises Feuerwerk für Hochzeiten ideal, da es sich wunderbar mit Musik kombinieren lässt. Ob nur musikalisch untermalt oder vollständig im Takt zur Musik: Die Lautstärke muss nicht maximal sein, um ein geräuschloses Feuerwerk mit Musik genießen zu können.

Geräuschloses Feuerwerk zur Hochzeit, ja oder nein?

In vielen Fällen stehen Hochzeitsveranstalter, Planer oder Paare vor dem Problem, dass Anwohner wenig Begeisterung für ein lautstarkes Feuerwerk haben. Die moderne Pyrotechnik bietet deshalb inzwischen verstärkt leises Feuerwerk an – sowohl für Hochzeiten als auch für zahlreiche weitere Anlässe zum Feiern. Das low-noise-firework oder Barockfeuerwerk zeichnet sich durch vielfältige, farbenfrohe Feuerwerkseffekte aus, ohne laut zu knallen. Statt zwei ohrenbetäubender Knalle, erfolgt bei diesen Feuerwerken lediglich ein dumpfer, leiserer Knall. Das schont die Ohren der Zuschauer und der Nachbarschaft. Dabei profitieren sämtliche Beteiligten von wunderschönen Effekten, die als Bodenfeuerwerk gelten oder vergleichsweise still zum Himmel aufsteigen. Für Hochzeitsfeiern, die lieber ohne großen Knall auskommen, ist solch ein geräuschloses Feuerwerk perfekt.

5/5 (2)

Bitte gib uns ein Feedback